Welcome Center Südlicher Oberrhein für KMU und ausländische Fachkräfte im Schwarzwald

Seit dem 01.07.2019 fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg in Hornberg die AEF – Spanische Weiterbildungsakademie e.V. als Träger des Welcome Center Südlicher Oberrhein. Für die AEF als interkulturelle Bildungseinrichtung und Migrantenorganisation ist dies eine besondere institutionelle Anerkennung. Zugleich ist es die Bestätigung ihrer interkulturellen Arbeit zum Thema der Fachkräftesicherung aus dem Ausland, Integration und Entwicklung des ländlichen Raumes in der Schwarzwaldregion.

In Hornberg ist die AEF seit 2013 mit einer eigenen Niederlassung präsent und unterstützt vor allem KMU und Neuzugewanderte u.a. mit Sprachkursen und Beratungsangeboten. „Mit dem neuen Welcome Center Südlicher Oberrhein wird die AEF ihr Know-how allen Interessierten in der Region anbieten und systematisch erweitern“, so Dr. Artur Kalnins, Projektleiter bei der AEF – Spanische Weiterbildungsakademie in Bonn.

Unter anderem, wird das Hornberger Welcome Center eine Lotsenfunktion bei der Fachkräftegewinnung aus dem Ausland erfüllen. Ziel ist es, die Gewinnung und langfristige Bindung ausländischer Arbeitskräfte an kleine- und mittelständische Unternehmen in der Region voranzutreiben. Hierfür werden verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote offeriert, um Behörden, Verbände, Vereine als auch gesellschaftlich engagierte Menschen in der Region Südlicher Oberrhein (Ortenaukreis, Landkreis Emmendingen, Landkreis Hochschwarzwald-Breisgau, Freiburg Stadt) zu vernetzen.

„Dieser Wirtschaftsraum ist geprägt von vielen kleinen und mittleren Unternehmen des produzierenden Gewerbes, aber auch von Firmen von Weltrang, die hier ihren Hauptsitz haben. Ergänzt wird das Spektrum durch zahlreiche Handwerks-, Dienstleistungsbetriebe, soziale Einrichtungen und dem Tourismusgewerbe. Unsere oft kleinteilig strukturierten Betriebe sind überfordert, selbst bei der Anwerbung aktiv zu werden. Für die Stadt Hornberg ist das Welcome Center ein Gewinn und eine ideale Ergänzung unserer eigenen Aktivitäten“, begrüßt der Hornberger Bürgermeister Siegfried Scheffold.

Angesichtes der großen Investition, die die AEF gemacht hat, zeigt sich die Akademie sehr optimistisch über die Ergebnisse und hofft auf weitere Kooperationspartner für dieses Projekt. Das Welcome Center wird bis Ende 2010 zu 60% von Land Baden-Württemberg finanziert. Die AEF stellt die restlichen Mittel für die Region zur Verfügung. Deswegen hofft sich die Akademie auf weiter Kooperationspartner, damit dieses Projekt langfristige Perspektiven in der Region für Wirtschaft und Gesellschaft anbieten kann.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei

Alfredo Sánchez
Leiter des Welcome Centers
Tel: 07833 9899001
Mail: alfredo.sanchez@aef-bonn.de

oder bei

Dr. Artur Kalnins
Tel: 0228 29977980
Mail: kalnins@aef-bonn.de

Kommentar erbeten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlich