AEF Hornberg – 5 Jahre IQ Netzwerk

hornberg„Perdiendo el norte“, Verloren im Norden, heißt eine spanische Erfolgskomödie aus dem Jahr 2015, die Regisseur Nacho García Velilla Spaniens „verlorener Generation“ gewidmet hat, jenen jungen Menschen, die trotz einer guten Ausbildung keinen Job in ihrem eigenen Land finden. Im Kinofilm machen sich zwei junge Spanier auf den Weg nach Norden, genauer gesagt nach Berlin – und erleben erst einmal einen Kulturschock: Händeschütteln statt Küsschen, trüber Himmel statt Sonne, Effizienz statt Laissez-faire.

Auch wenn viele Klischees in diesem Film bedient werden, ein wenig so wie den Protagonisten ist es Albert Mercader Roig auch ergangen, als er Anfang 2013 nach Deutschland kam, um seine Bachelor-Arbeit in Elektrotechnik an der Universität Emden/Leer zu machen. „Es war alles neu für mich, ich musste mich erst einmal zurechtfinden, die Mentalität der Deutschen kennenlernen“, sagt Roig. Seine Gastfamilie half ihm dabei, sein Deutsch wurde immer besser, dennoch war der Anfang für ihn schwer.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.