Das Bonner Sprachcafé: einfach Deutsch lernen!

Integrationsprojekt: Mein neues Leben in Deutschland – Neue Heimat Bonn/Rhein-Sieg
Maßnahme: Bonner Sprachcafé

Leben in Deutschland – was bedeutet das für mich?

Die  AEF – Spanische Weiterbildungsakademie e.V. startet einen kostenlosen Deutsch-Konversationskurs für Menschen mit Migrationshintergrund in Form des Bonner Sprachcafés.
In Troisdorf sind das Frauen SprachCafé und das Troisdorfer SprachCafé seit 2019 erfolgreich an den Start gegangen und nun laden wir auch zum Sprachcafé nach Bonn-Mehlem ein!

Der Bedarf an einem Ort niedrigschwelligen Austausches und moderierter Sprachpraxis ist groß. Aus diesem Grund wählen wir dieses Veranstaltungsformat, um neben der deutschen Sprache auch die deutsche Lebensweise und Kultur zu thematisieren.

Was? Kostenloser Deutsch Konversationskurs – Bonner Sprachcafé
Wo? AEF – Bonn (Mainzer Str. 172, 53179 Bonn)
Wann? donnerstags, 18:00 bis 19:30 Uhr, beginnend am 2. Juli 2020.
Wer? Alle die Deutsch sprechen und die deutsche Kultur und Lebensweise näher kennenlernen wollen, vorzugsweise B1-C1 Niveau, als auch Ehrenamtliche und Einheimische.

In Deutschland lebende Fremdsprachler/-innen haben oft nicht die Sprachfertigkeiten, die sie sich wünschen und benötigen. Sie kommen im Alltag zu wenig mit der deutschen Sprache in Kontakt und die gewohnheitsmäßige Kommunikation fehlt. Doch die Sprache ist das Werkzeug, um in einem Land vollständig integriert werden zu können. Es benötigt daher die regelmäßige praktische Anwendung dieser. Idealerweise geschieht dies in Verbindung mit kulturspezifischen Themen, damit der Weg zur Integration in die deutsche Gesellschaft geebnet wird.

Im Bonner Sprachcafé können die Lernenden …

  • Angst vor dem Sprechen auf Deutsch überwinden
  • die deutsche Kultur und Lebensweise näher kennenlernen
  • ihre Sprachfertigkeiten verbessern
  • an ihrer Aussprache arbeiten
  • ihre Fähigkeiten beim Zuhören und Verstehen verbessern
  • trainieren, sich freier und flüssiger zu unterhalten
  • ihren Wortschatz erweitern
  • Vorurteile Abbauen und gegenseitigen Respekt fördern

Es wird hauptsächlich gesprochen und über verschiedene Themen diskutiert, die gemeinsam ausgewählt werden. Zudem können die TeilnehmerInnen während kommunikativer Spiele und Übungen befreit von Unsicherheit auf Deutsch agieren und die deutsche Lebensweise anhand auserwählter Beispiele näher kennenlernen.

Unsere Lehrerin gibt einen Rahmen für die Konversationen vor und moderiert diese. Sie animiert die Lernenden über kreative Aufgaben zur aktiven Teilnahme und korrigiert wiederkehrende Fehler. Themen wie der rheinische Karneval, die Bedeutung der deutschen Teilung als identitätsstiftendes Ereignis, als auch regionaltypische Essgewohnheiten uvm. werden während der wöchentlichen Workshops thematisiert.

Corona Info: Selbstverständlich halten wir die vom Land NRW erlassenen Kontaktbeschränkungen und den Mindestabstand ein. Aus diesem Grund bitten wir um vorherige Anmeldung per Mail bei:

Ana Rodrigo | Tel. +49 (0) 228 299 779 84 | Email: rodrigo@aef-bonn.de

Wir würden uns freuen Sie zum Bonner Sprachcafé begrüßen zu dürfen!

 

Kommentar erbeten

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlich