Dritte Veranstaltung „Neue Heimat Schwarzwald“

Die dritte Veranstaltung von  „Neue Heimat Schwarzwald“ richtet sich an Ehrenamtliche und findet am 04.07.2017 um 18 Uhr im ZIG-Gebäude, Hauptstraße 12, 78132 Hornberg statt.

Dieses Mal geht es um das Thema „Grenzen des Ehrenamts“. Der Workshop wird sich mit Grenzen, die sich aus wichtigen Grundsätzen bei der Begleitung von Flüchtlingen (z.B. Hilfe zur Selbsthilfe) ergeben, auseinandersetzen.

Ebenso soll besprochen werden, inwiefern die Arbeit der Hauptamtlichen oder auch persönliche Ressourcen das ehrenamtliche Engagement für Geflüchtete begrenzen. Hierbei wird es einen kleinen Input geben und Fallbeispiele sollen besprochen werden. Ihre Erfahrungen, Anregungen und Fragestellungen werden ein wichtiger Bestandteil des Seminars sein. Der Austausch unter den Teilnehmer*Innen soll im Mittelpunkt stehen.

Als Referent ist Uwe Honecker, vom Caritasverband für den Landkreis Emmendingen e.V., Servicestelle „Ehrenamt unterstützt Flüchtlinge“ eingeladen. Eine Anmeldung ist möglich bis zum 30.06.2017 an carolina.castro@aef-bonn.de oder per Telefon 07833/9656377. Falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns einfach.

Gerne können Sie die Information an Interessierte aus Ihrem Umfeld weiterleiten. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!

Weitere Information über das Projekt  „Neue Heimat Schwarzwald“ finden Sie in unseren neuen Flyer 

Kommentar erbeten