Frauenkurse (Niederschwellige)

Kostenlos

Kein Student eingeschrieben

refugiadas-cursos-adultos

Seit 1991 ist die AEF eine anerkannte Zentralstelle für die Vergabe von “Frauenkursen“ (Seminarmaßnahmen für ausländische Frauen) im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Diese orientieren sich an der Lebenswelt von Migrantinnen und berücksichtigen deren individuelle Bedürfnisse. Zielgruppe sind ausländische Frauen mit einem auf Dauer angelegten Aufenthaltsstatus aus allen Ländern außerhalb Westeuropas.

Die Frauen werden dort abgeholt, wo sie sich in ihrer jeweiligen Situation befinden, und auf Basis von Vertrauen und Offenheit dazu ermutigt, ihre Lebenssituation zu reflektieren, realistische Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln und erste Schritte aus einer häufig als unbefriedigend erlebten Situation heraus zu tun.

Integrationskurs-ergänzende Maßnahmen:

  • Auch für Mütter kleiner Kinder geeignet
  • Kurse in Kindergärten und Grundschulen für bildungsungewohnte Frauen
  • Konzeption der Kurse wird fortlaufend aktualisiert.

Am häufigsten behandelte Themen:

  • Leben als Migrantin in Deutschland
  • Orientierung in der neuen Heimat
  • Sprachförderung und Erziehungsfragen
  • Bildungssystem und Partizipation in der Schule
  • Gesundheitsthemen
  • Biographiearbeit
  • Psychologische Aspekte der Migration
  • Alltagsbewältigung
  • Umgang mit Stress und Familienkonflikten
  • Neue Medien
  • EDV
  • und viele andere…

Alle die Interesse an diesen Frauenkursen haben, können das Konzept des Bundesamtes für Migration und Flüchtlingen (BAMF) in diesen Dokument lesen: Neukonzept-Frauenkurse

Der Lehrplan ist leer